Einsatzfahrzeug ("GW-Hund") + Rettungshundeanhänger

In den Einsatz fährt die Rettungshundestaffel ausschließlich im Einsatzwagen, der auch durch einen Hänger ergänzt werden kann. Insgesamt stehen so 8 Sitzplätze und 10 Hundeboxen zur Verfügung. Integriert in den GW-Hund ist auch ein Arbeitsplatz zur Leitung von Einsätzen mit Funk, Computer, Drucker und einsatzrelevanter Software, so dass am Einsatzort schnell Topographische Karten für die Suchteams ausgedruckt und nachher ausgewertet werden können.

Akkon München 41/98/1 (Ford Transit 9-Sitzer) Baujahr 2006

  • Funkgeräte im 4m und 2m Band
  • GPS-Geräte für jede Einsatzkraft
  • Notfallrucksack Mensch
  • Notfallrucksack Hund
  • 4 Hundeboxen
  • Staufach
  • Ausrüstung Verkehrssicherheit
  • Ausrüstung Höhensicherheit mit Abseil-Ausrüstung, Leiter etc.
  • Schleifkorbtrage

Der Einsatzwagen der Staffel ist etwas in die Jahre gekommen. Unterstützen Sie die Ehrenamtlichenmit Ihrer Spende, um die  Einsatzfähigkeit zu sichern. => Aktueller Spendenaufruf

Rettungshundeanhänger WT-Metall

  • 7 Boxen
  • isoliert und klimatisiert
  • mit Licht und Stromanschluß

Ausrüstung der Mitglieder

Den Mitglieder der Rettungshundestaffel steht eine persönliche Schutzausrüstung zur Verfügung. Sie besteht aus Einsatzkleidung, Sicherheits-Schuhen, Helm, Handschuhen, Schutzbrille sowie einem Einsatzrucksack mit Erster-Hilfe-Ausrüstung.